Müritz

Bekanntes Gebiet zur Beobachtung von Greif- und Wasservögeln, Nationalpark seit 1990.

Den Seeadler haben wir öfter fliegen sehen, meist hoch oben, aber auch mal beim Baumwechseln etwas näher:

Dafür ist der Fischadler an den schon auf der Karte ausgewiesenen Beobachtungsplätzen sehr schön zu beobachten: Hier beim Kröpfen seiner Beute.

Beide zusammen bei einem Disput zu beobachten, war schon ein – allerdings sehr kurzes – Erlebnis:

Empfehlenswerte Unterkünfte sind Altes Gutshaus Federow, Gutshaus Ludorf, einfacher, aber günstig gelegen und mit köstlichen Speisen Pension Fledermaus.

In der Nähe des Ortes Gross Kelle auf dem Weg zur Kroneiche von Minzow gibt es eine Kreuzung von vier Strässchen jeweils als wunderschöne Alleen! Hier soll man auch gut wandern oder radfahren können. In der Nähe wohnen könnte man in der Pension Schamper Mühle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.