Archive for Oktober, 2014

Schreibgeschwindigkeit D7000 SD-Karte

Samstag, Oktober 18th, 2014

Es gibt Situationen, wie z.B. den fischfangenden Fischadler, in denen man möglichst viele Bilder so schnell und so lange als möglich anfertigen möchte.Fischadler mit Beute

Die Nikon D7000 macht 6 Bilder/s im RAW-Format bei hinreichend kurzer Belichtungszeit, versteht sich. Üblicherweise ist nach 10 Bildern Schluss, dann geht erst mal eine Weile, genauer die nächsten 2,5 Sekunden, nichts, weil aus dem vollen Cache auf die Karte geschrieben werden muss.
Diese Situation wird in nachstehender Testabbildung verdeutlicht: 3. Zeile von oben mit den standardmässig eingestellten 14 Bit Farbtiefe für RAW an einer 30 MB/s schnellen SD-Karte.
Schreibtest
Greift man zu einer mit 80 MB/s schnelleren Karte (4. Zeile von oben), gewinnt man zuätzliche 2 Bilder jeweils in den nächsten 1,5 Sekunden.
Genügen einem die 4096 Abstufungen pro Farbe in 12 Bit RAW, so kann man zunächst mal 1 Bild länger schnelle Serie (CH-Modus) schiessen: 1. Zeile von oben.
An der schnelleren Karte kommt man immerhin auf 14 Bilder in 3 Sekunden!
Im Bedarfsfall wäre mit dieser Karte im JPG-Format eine Serie von 40 Bildern möglich, aber die Nachteile, nicht im Rohdatenformat zu photographieren, sind doch erheblich.
Fazit: Zumindest im Reservefach der D7000 sollte eine schnelle Karte stecken, um mehr Bilder in einer schnellen Serie zur Verfügung zu haben.